----------------------------------------------

  • Texte und Zeichnungen: Riyoko Ikeda
    Originaltitel:
    Sijifo wa ikou
    Magazine:
    For Lady
    Erscheinungsjahr:
    1987

     
  •  
     

    Shiroi Egmont“, die dem ganzen Band das Titel gibt,ist in Wahrheit nur eine der Kurgeschichten ,die in diesem riesigen Band (sogar 900 Seiten!!!) gesammelt sind.
     
    Alle diese Kurzgeschichten handeln sich um die Liebe und zwar um die leidenschaftliche Liebe die man in der Jugendzeit erleben kann.
     
    Dieses Werk steht deshalb als ein Beweis dafùr,dass diese Autorin nicht nur Dramen sondern auch fròhliche und heitere Geschichten geschrieben hat.
     
    Dieses Band kann aber sehr nùtlich fùr die Fans sein und deswegen,dass sie die Entwicklung ihrer Stil darin folgen kònnen,da die Geschichten aus den ersten 60.en Jahren bis zu der Mitte der 70.en Jahren stammen.

    Darunter konnt ihr die ganze Liste lesen:
     
    "
    Ai wa eien ni (Die liebe stirbt nie)"; "Roora no Hatsu Koi (Die erste Liebe von Roora)"; "Furanchiesuka No Shouzou (Das Bildnis von Furanchiesuka)"; "Canterbury No Natsu (Ein Sommer in Canterbury)"; "Asa Wa 6:30 (Um 6.30 morgens)"; "Hatsukoi Monogatari (Geschichte einer ersten Liebe)"; "Shiroi Egmont (Egmont der Weisse)"; "Samui haru (Ein kalter Frùhling)"; "Furija No Asa (Der Morgen von Furija)"; "Ikitete Yokatta (Ich bin froh,am Leben zu sein!)"; "Yureru Soushyun (Leidenschaftliche Jugend)"; "Zuraika (Zuraika)"; "Aki No Hana (Herbstliche Blumen)"; "Sailing (Beim Segeln)"; "Kaze No Joukei (Das Aussehen des Windes)". Zu diesem Verzeichnis muss man auch die zwei Nebengeschichten von Orpheus hinzufùgen, auf die man HIER ausfùhrlichere Informationen finden kann.

     

     

    Die Geschichten von “Shiroi Egmont”und “Hatsukoi Monogatari” wurden schon in den ersten 80.en Jahren  auf dem Fabbri-Magazin fùr Kinder „CANDY CANDY“ in Italien herausgegeben; wie es damals Sitte war, wurden sie aber fàrblich und umgekehrt gedrùckt; viele Texten wurden ausserdem  fùr das junge Publikum dadurch ùberarbeitet, dass einige Teile zensiert und andere ganz neu eingeschlossen wurden.

    Darunter ein kurzer Vergleich zwischen der zwei Ausgaben:

     
     

    Verlag: Chuokoronsha
    Reihe: Treasured Edition
    Anzahal der Bände: Einzelband
    Preis:
    745 Yen (etwa € 5,58)
    Erscheinungsjahr:
    1987


     

     

     
    This template downloaded form free website templates