----------------------------------------------

ACHTUNG!! ENTHÄLT SPOILER!!!

Zwischen 1979 und 1983 herausgegeben, ist "Ayako" ein aus unabhängigen Episoden bestehender Manga, der von Etsuko Ikeda (Geschichte) und Riyoko Ikeda (Zeichnungen) verfasst wurde.

Als Tochter einer Verbrecherin und eines Dämon geboren, ist Ayako beabsichtigt, die Rolle eines Opfers und eines Henkers abwechselnd zu spielen, in der anständigen Suche nach einer Person, die ihre Natur akzeptieren und lieben kann; deshalb ist sie festgelegt, immer ein Instrument der Rache der Gesellschaft gegenüber zu werden, die ihre eigenen Perversionen hinter glitzere Juwelen und Paläste versteckt. Unsere Protagonistin ist also eine zweifellos dunkle, aber absolut keine böse Figur.


Die Zeichnungen von Riyoko Ikeda sind blickfangend, gut geeignet, die gotische Atmosphäre der Geschichte zu schaffen und zeigen ihre berühmte Liebe zum Detail an.

  

 

 

 

 
This template downloaded form free website templates