----------------------------------------------

(Achtung! Enthält Spoiler)

 
Alberich:
"Der Besitzer dieses Ringes wird eine starke Leidenschaft für diesen Objekt fühlen und sein Sklave bis zum Tod sein!"

 

Loge: "Der Selbstliebe wegen töten Männer andere Menschen, dennoch sie töten sich selbst aus Liebe zu einem Anderen"

 

Brunhilde: "... Vater der Götter, oh Vater mein, Wotan, lasse mich zwischen den Felsen versteckt, weit weg von den Feiglingen schlafen und verteidige die Schläferin durch die Flammen des Loge [...], so dass nur ein furchtloser Mann, der keine Gefahr fürchtet, auf die tödliche Klippe kommen und immun gegen die Flammen des Loge mich selbst zu befreien können wird!"

 

Siegfried: "Noch nie zuvor, war mein Herz so verzaubert. Dieses ist das Zeichen meines Eides. Wenn ich diese Worte verraten würde, werde ich mich mit diesen Händen selbst toten."

 

Adolf: "Der Zweifel ist ein Dämon, der das menschliche Herz schwächt. Alle Herzen werden dadurch schwach, durch Wolken gehüllt, die den Blick auf die Realität verschleiern. Das Herz der Menschen ist leicht zu behandeln..!"

 

Brunnhilde: "Wenn wir den Willen der Götter verraten, dennoch kann keine Kraft Brünhilde und Siefrid jemals trennen ! Wenn auch das Ende dieser Welt angekündigt wird, dennoch werden der menschliche Held und die Walküre Brunhilde für die Ewigkeit durch die Glut dieser Flammen gebunden werden!"

 

 

 
This template downloaded form free website templates